index


 

 

Diese BRD ist pleite.

Das Krankensystem der BRD ist nicht mehr finanzierbar.

Sehen Sie hier einen Panoramabericht, vom 15.05.03

Klick: http://www.ndrtv.de/panorama/20030515/steuern.html

Machen Sie sich unabhängig. Leben Sie gesund!!

........................................................................................................

NET – Journal, Okt./Nov. 2000

Aus dem Bericht zum Kongreß "Neue-Energie-Technologien" in Zürich

Erstmals seit vielen Jahren stand wieder ein mehr medizinisch-therapeutischer Vortrag auf dem Programm. Dr. Thomas Lévy, der mit John Mc Ginnis aus Colorado Springs angereist war, wo er als bekannter Alternativmediziner gilt, referierte über:

Der aufgeklärte Patient und Ursachen von Krankheiten

Er erläuterte, dass er nicht über Energie in der Technik, sondern im menschlichen Körper spreche, denn ohne Gesundheit sei auch Technik und Kreativität nicht möglich. Die meisten Giftstoffe würden durch den Mund, durch die Ernährung aufgenommen. Auch Implantate, Amalgan und verschiedene Metalle im Mund seien Ursachen von Gesundheitsproblemen.

Hohe Dosen von Vitamin C seien das beste, was man einnehmen könne, um Giftstoffe zu neutralisieren. Das Vitamin C sei nach dem Wasser das zweitwichtigste Molekül im Körper. Dementsprechend sei es schwierig, im Körper einen Prozeß zu finden, der nicht von Vitamin C beeinflußt werden könne. Eine der wichtigsten Ursachen von Herzkrankheiten sei eine Unterversorgung mit Vitamin C. Wer genügend davon zu sich nehme, könne alle Viren vernichten und den Cholesterinspiegel senken, selbst einige Krebsarten liessen sich durch Vitamine C heilen. Der Arzt Dr. Frederick R. Klemmer habe mit Vitamin C erfolgreiche Resultate bei fortgeschrittener Hirnhautentzündung, bei Schockzuständen nach Schlangenbissen und Insektenstichen, bei Diabetes und in er ersten Phase bei Kinderlähmung. Eine intravenöse Verabreichung sei immer besser als eine äußerliche. 3 – 4 g täglich reiche bereits zur Stärkung des Immunsystems, bei akuter Erkältung sei eine Einnahme von bis zu 50 g gerechtfertigt. Sogar das Ebola-Virus in Afrika liesse sich bekämpfen durch hohe Vergaben von Vitamin C. Würde Vitamin C mehr eingesetzt bei Krankheiten, bestünde wenig Bedarf nach chemischen Medikamenten, und hier liege wohl der Grund, weshalb die Vitamin-C-Abgabe von der Pharmaindustrie unterminiert werde.

Die Feststellung des Referenten, dass Impfungen nicht notwendig seien, löste begeisterten Applaus beim Publikum aus. Das, was die Impfungen verhindern sollen, könne leicht durch Vitamin C geheilt werden.

Unter dieser Adresse erhalten Sie Erfahrungsberichte von Menschen, die Nahrungsergänzungsmittel regelmässig einnehmen:

Klick: http://www.beepworld.de/members24/gesundegesellschaft/

Fakt: Innerhalb der letzten 11 Jahre hat der Vitamin- und Mineralgehalt in unseren Lebensmitteln drastisch abgenommen.

Fatal: Durch die gewachsene Arbeits- Freizeit und Umweltbelastung wächst  der Vitamin- und Mineralbedarf jedoch ständig.

Interessiert? Auch zum Thema gesundes Wasser?

http://www.arbeit-fuer-sie.de.vu/

Fragen? BWeil@gmx.net

Hier sollten Sie auch klicken: http://www.beepworld.de/members24/gesundegesellschaft/

Eine interessante Heimatseite im Weltnetz: www.deutschlandluegen.de

 




Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!